Instrumentenhersteller Storz am Mark sucht motivierte Bewerber

Um den Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu sichern, bildet das Familienunternehmen Storz am Mark in Liptingen seit vielen Jahren engagierte Jugendliche in den Berufen „Industriekaufmann/-frau“ und „Werkzeugmechaniker/-in“ (Fachrichtung Instrumententechnik) aus.

Bei der 15. Auflage der Ausbildungsbörse, der informativen Messe rund um Ausbildung und Berufswahl in Tuttlingen, präsentierte sich das klein-mittelständische Familienunternehmen als eine 86 Firmen, Schulen und Institutionen wieder mit einem einladenden Ausstellungsstand. Die Tuttlinger Ausbildungsbörse ist eine willkommene Plattform um interessierte Jugendliche über den Betrieb und die beiden Ausbildungsberufe zu informieren.
Fragen zu den Ausbildungsberufen beantworteten die aktuellen Auszubildenden Behar Jashari (kaufmännisch, 2. Jahr), Gina Renner (kaufmännisch, 2. Jahr) und Kevin Meschkat (technisch, 1. Jahr) gerne. Unterstützt wurden sie dabei vom technischen Ausbildungsleiter Jasko Banda und Einkaufsleiterin Nicole Bah.
Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, beim Gewinnspiel mitzumachen und kreuzten die korrekte Lösung des Rätsels an. Die Gewinne werden per Post verschickt an: Felizitas Müller aus Mühlheim (Stoma®-Powerbank), Celine Schmid aus Liptingen (Kinogutschein) und Akshana Mahendran aus Tuttlingen (TuWass-Gutschein).